Type to search

5 Tipps um beim Sprossen Ziehen Schimmel zu verhindern

Share

Einleitung

Schimmel ist eines der Hauptprobleme wenn es um Sprossen ziehen bzw. keimen geht. Er sollte unter allen Umständen vermieden werden, da er ungesund ist und das ganze Keimgut ungenießbar macht.

Grundsätzlich lässt sich Schimmel aber durch den richtigen Umgang mit Sprossengläsern bzw. Keimen leicht verhindern. Wir zeigen Ihnen die besten Tricks um Schimmelbildung zu verhindern.

Regelmäßig Spülen

Der Hauptgrund für Schimmelbildung ist das unregelmäßige bzw. oft vernachlässigte Spülen des Keimguts. Es ist essentiell, dass man das seine Sprossenzucht mindestens einmal, idealerweise zweimal, täglich komplett mit frischem Wasser durchspült. Das sorgt dafür, dass sich eventuell Keime oder Bakterien die sich ansetzen sofort wieder weggespült werden. Das ist der wichtigste Punkt um Schimmel zu verhindern.

Bei gewissen Sprossenarten wie z.B Schwarze Linse (auch Beluga Linsen genannt) ist es jedoch nicht notwendig täglich zu spülen. Lediglich am ersten Tag nach Keimbeginn sollte man noch durchspülen. Dann Keimen sie jedoch ohne Probleme von selbst.

Füllmenge richtig dosieren

Oftmals werden zu viele Samen bzw. Keimlinge in einem Glas gehalten. Das behindert einerseits den Abfluss von Wasser und Feuchtigkeit. Andererseits kommt wenig frische Luft hinzu. Diese Kombination ist sehr ungünstig und fördert die Bildung von Schimmel. Idealerweise sollten große Keimgläser gewählt werden, sodass mindestens 1/3 vom Glas noch Platz hat bzw. frei ist.

Je nach Samen müssen sie aufpassen, da manche wie z.B Mungobohnen sich im Volumen vervielfachen. Das bedeutet man sollte schon im voraus etwas mehr Platz lassen.

Richtiges Keimset wählen

Unglücklicherweise gibt es immer wieder Hersteller welche Produkte verkaufen die sich gar nicht zum keimen eignen bzw. im Praxistest komplett versagen. Das ist Schade, denn vor allem Anfänger haben nicht den nötigen Einblick bzw. die Erfahrung um vor dem Kauf zu wissen welches Gerät sich eignet und welches nicht.

Falsche Keimgeräte haben oft einen sehr schlechten Wasserablauf. Man kann so oft Spülen wie man will es wird sich trotzdem Schimmel bilden, da nicht das komplette Abwasser wegfließen kann. Da hilft leider nichts anderes als einfach ein neues Set zu kaufen. Wir empfehlen ganz klar unseren Testsieger:

Frisches Raumklima schaffen

Stickige und feuchte Luft sind Nährboden für Schimmel.

Die Sprossenzucht sollte sich in einem Raum befinden welcher gut durchlüftet und trocken ist. Das begünstigt das Wachstum von Sprossen und verhindert, dass sich zu schnell Schimmel bildet.

Faserwurzeln NICHT verwechseln

Bei Keimprozess kann es zur Bildung von kleinen Faserwurzeln bzw. Faserwürzelchen kommen. Diese darf man auf keinen Fall mit Schimmel verwechseln. Sie sind komplett harmlos und gehören zum Keimen dazu. Machen Sie sich keine Sorgen.

Falls sie unsicher sind können sie der Abbildung rechts entnehmen wie diese genau Aussehen.

Faserwurzeln Sprossen

Zusammenfassung

Achten sie einfach darauf, dass das Raumklima gut durchlüftet sowie trocken ist und Ihre Sprossen auch täglich gespült werden. Dann sollte es auf jeden Fall klappen mit der perfekten Sprossenzucht, außer sie haben das falsche Set gewählt. Die richtigen Sprossen Gläser finden sie in unserem Shop.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *